Allgemeinegeschäftsbedingungen der Schwebewerk GmbH & Co. KG

I. Grundlegende Bestimmungen

1. Geltung

Der Vertrag kommt mit Schwebewerk GmbH & Co. KG, Am Daßenborn 1, 57482 Wenden, Handelsregister: Amtsgericht Siegen HRA 9451 Ust.-ID: DE323986341 (nachfolgend Verkäufer genannt) zustande. Die Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop: www.schwebewerk.de
Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen dem Verkäufer und dem jeweiligen Käufer und werden mit der Bestellung ausdrücklich anerkannt.

2. Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes

Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext (Bestelldaten und AGB) wird beim Verkäufer gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet bzw. für den Käufer nicht zugänglich. Der Käufer hat selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung zu sorgen.

3. Zustandekommen des Vertrages

Das Warenangebot des Verkäufers im Internet stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Der Käufer kann sein Kaufangebot telefonisch, schriftlich per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Bestellsystem abgeben. Bei Kauf über den Online-Shop werden die Waren, deren Kauf beabsichtigt wird, im virtuellen „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche auf jeder Seite kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort Änderungen vornehmen. Danach gibt der Käufer die persönlichen Daten ein und wählt die Zahlungs- und Versandbedingungen aus. Vor der endgültigen Abgabe des Kaufangebots hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab.

Der Käufer kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Verkäufer kann Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von drei Werktagen annehmen.

4. Preise und Versandkosten

In den jeweiligen Angeboten sind Preise einschließlich der Mehrwertsteuer (sofern diese anfällt) aufgeführt. Die Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines Erwerbs innerhalb der Europäischen Gemeinschaft) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom Käufer zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden.

Bei einer Anlieferung der Ware „frei Bordsteinkante“ wird die Ware lediglich vom Fahrzeug abgeladen, nicht jedoch weiter in die Wohnung oder Geschäftsräume getragen. Zum Auspacken, Aufstellen oder Montieren sind wir nicht verpflichtet, es sei denn, dies ist gesondert vereinbart.  Die Lieferung erfolgt also bis zum Bordstein oder Bürgersteig der im Kaufvertrag angegebenen Lieferadresse.
Der Käufer hat die Möglichkeit unser Rundum-Sorglos-Paket optional zu buchen, diese Mehrkosten der Dienstleistung trägt der Käufer selbst.

5. Verfügbare Zahlungsoptionen

(1) Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.

(2) Wir bieten grundsätzlich die Zahlarten Vorkasse, Pay Pal+ (Kreditkarte (MasterCard und Visa Card) Rechnung, Ratenkauf) und Sofortüberweisung an. Bei jeder Bestellung behalten wir uns vor, bestimmte Zahlarten aufgrund der Lieferadresse, einer Abweichung von Liefer- und Rechnungsadresse, des Warenwertes der Bestellung oder aufgrund anderer sachlicher Kriterien nicht anzubieten. Wir sind berechtigt, bei jeder Bestellung auf andere Zahlarten zu verweisen.

(3) Bei Zahlung per Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Verkaufsabschluss auf unser Konto zu überweisen. Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren und keine Kosten einer Geld-Transaktion übernehmen.

(4) Verbraucher werden gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

(5) Zahlung mit PayPal+

(a) Zahlung mit PayPal+ per Kreditkarte

Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von PayPal (Europ) S.á r.l. et Cie, S.C.A. Boulevard Royal 22-24, L-2449 Luxembourg, Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349 persönlich haftende Gesellschafterin der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.: PayPal (Europe) S.à r.l., Handelsregisternummer: R.C.S Luxembourg B 127 485 Conseil de gérance der PayPal (Europe) S.à r.l.: Sean Byrne, Tim Minall, Steeves Oster, PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. wird EU-weit als Bank geführt. Aufsichtsbehörde ist die luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier).

(b) Zahlung mit PayPal+ Ratenkauf

In Zusammenarbeit mit PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, bieten wir Ihnen den Ratenkauf an. Bitte beachten Sie, dass PayPal Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar ist und dass die Zahlungen jeweils an das PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. zu erfolgen haben. Mit dem Finanzierungsservice von PayPal können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (Der Mindestbetrag wird von PayPal berechnet) bezahlen. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten. Im Fall eines Kaufs auf Ratenzahlung über PayPal gelten zudem die zusätzlichen AGB für den Kauf auf Ratenzahlung in jeweils gültiger Fassung. Diese werden Ihnen gesondert von der PayPal (Europe)S.à r.l. et Cie, S.C.A. zur Verfügung gestellt.

Datenschutzhinweis
PayPal prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in den PayPal Datenschutzbestimmungen für Deutschland behandelt.

6. Verfügbarkeit; Beschaffungsrisiko; Entfallen der Lieferpflicht; Verlängerung von Lieferzeiten; Gefahrübergang; Verzug; Liefergebiet

(1) Viele der angebotenen Waren werden von uns unmittelbar vorrätig gehalten, wobei sich die jeweilige Vorratsmenge aufgrund der Typenvielfalt nur auf für Verbraucher haushaltsübliche Mengen beschränkt. Wenn Sie als Unternehmen größere Bestellungen aufgeben möchten, klären Sie bitte die Verfügbarkeit zuvor ab.

(2) Ein Beschaffungsrisiko wird von uns nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.

(3) Die Verpflichtung des Verkäufers zur Lieferung entfällt, wenn der Verkäufer trotz ordnungsgemäßen kongruenten Deckungsgeschäfts selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat, der Käufer hierüber unverzüglich informiert und kein Beschaffungsrisiko übernommen wurde. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstattet.

(4) Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei der Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht vom Verkäufer herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden dem Käufer unverzüglich mitgeteilt. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als sechs Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so ist der Käufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz bestehen nicht.

(5) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer sich im Annahmeverzug befindet. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Kaufsache auf den Käufer, der kein Verbraucher ist, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. § 447 Abs. 2 BGB bleibt unberührt.

(6) Kommt der Käufer in Annahmeverzug, bleibt es dem Verkäufer vorbehalten, die Ware an einen Dritten zu verkaufen bzw. den ursprünglichen Käufer für einen etwaigen Verlust haftbar zu machen.

(7) Befindet sich der Käufer mit einer Zahlungsverpflichtung in Verzug, werden sämtliche gegen diesen Käufer bestehenden Forderungen vom Verkäufer fällig.

(8) Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Lieferung nach Österreich oder in die Schweiz, sowie die deutschen Inseln wird der Versand individuell bearbeitet.

7. Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Verbrauchern behält der Verkäufer das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Käufer nur ein Zurückbehaltungsrecht, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

8. Erweiterter Eigentumsvorbehalt

(1) Der Verkäufer behält sich gegenüber Käufern, die nicht Verbraucher sind, dass Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist der Käufer nicht berechtigt, die Sache zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen.

(2) Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen. Für diesen Fall tritt der Käufer bereits jetzt alle Forderungen, die aus dem Weiterverkauf erwachsen, in Höhe des Rechnungsbetrages an den Verkäufer ab. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Der Käufer ist weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Der Verkäufer behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

(3) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

(4) Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers insoweit freizugeben, als der Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Verkäufer.

9. Gesetzliches Widerrufsrecht

(1) Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nachfolgender Maßgabe zu, wobei
Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(2) Widerrufsbelehrung

(a) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Für den Fall, dass Sie mehrere Waren in einem einheitlichen Bestellvorgang bestellt haben, beträgt die Frist vierzehn Tag ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schwebewerk GmbH &Co.KG, Am Daßenborn 1, 57482 Wenden) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail: service@schwebewerk.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Unser Muster-Widerrufsformular finden Sie auf unserer Webseite (www.schwebewerk.de), dass jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir Sie nach den gesetzlichen Vorgaben wie folgt:

An Schwebewerk GmbH & Co. KG,
Am Daßenborn 1, 57482 Wenden, Tel: +49 (0)2762 41996 0,
Fax: +49 (0)2762 41996 20, E-Mail: service@schwebewerk.de

hiermit widerrufe(n) ich / wir(*) den von mir / uns (*) abgeschlossenenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Angabe der Ware oder Dienstleistung

– Angabe der Rechnungsnummer (freiwillige Angabe)

– Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

– Name des / der Verbraucher(s)

– Anschrift des / der Verbraucher(s)

– Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) unzutreffendes streichen.

 

Download Muster Widerrufsformular

(b) Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag an dem nachweislich das Produkt zurückgeschickt wurde. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Bei abweichender Rücksendung gelten dieselben Bestimmungen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
(Ende der Widerrufsbelehrung)

11. Kosten der Rücksendung im Fall des Widerrufs

(1) Rücksendungen im Falle eines Wiederrufs trägt immer der Käufer.

(2) Kosten der Rücksendung im Fall außerhalb des Widerrufsrechts
gemäß unserer Widerrufsbelehrung, die der Käufer vor Kauf akzeptiert hat, trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung.

12. Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Die Gewährleistungsfrist beträgt für den Verbraucher zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die der Verkäufer zurechenbar schuldhaft verursachte, und nicht für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Regressansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

(3) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

(4) Der Käufer, der kein Verbraucher ist, ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen sieben Tagen ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Gleiches gilt für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

(5) Der Verkäufer erfüllt den Gewährleistungsanspruch bei mangelhafter Kaufsache nach seiner Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung trägt der Käufer die erhöhten Kosten, die dadurch entstehen, dass die Wahre an einen anderen Ort als den Erfüllungsort verbracht wurde, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

13. Garantie

(1) Garantieerklärung und Gewährleistung
Wir sind uns der Qualität unserer hochwertigen Markenprodukte sicher und geben Ihnen deshalb unsere umfassende „Schwebewerk®-Zufriedenheitsgarantie“. Wir gewähren auf alle Schlafsysteme eine Garantie von insgesamt 10 Jahren auf die Gebrauchsfähigkeit, welche Material- und Verarbeitungsfehler abdeckt. Innerhalb von 2 Jahren ab der Lieferung besteht eine Vollgarantie, die den gesamten Verkaufspreis abdeckt. Ab dem dritten Jahr ist die Garantieleistung wie nachfolgend gestaffelt:

Garantiefall im Garantieleistung für Käufer
1. Jahr 100%
2. Jahr 100%
3. Jahr 80%
4. Jahr 70%
5. Jahr 60%
6. Jahr 50%
7. Jahr 40%
8. Jahr 30%
9. Jahr 20%
10. Jahr 10%

Für Motoren bei Lattenrosten, Betten und dem Multizonenlift gilt die gesetzliche Garantie von 2 Jahren, danach ist kein Garantieanspruch mehr gegeben. Bei einem vollständigen Ersatz des Produkts wird der nachgewiesene Kaufpreis zugrunde gelegt. Im Fall einer Gewährleistung behalten wir uns vor, nach unserer Wahl entweder gleichwertigen Ersatz zu liefern oder die mangelhafte Ware fachgerecht zu reparieren. Dies schließt eine zweimalige Nachlieferung bzw. Reparatur ausdrücklich ein. Im Fall einer berechtigten Mängelrüge sind die obengenannten Leistungen für Sie kostenfrei. Ansonsten gehen anfallende Kosten für Verpackung und Transport zu Lasten des Käufers. Letzteres gilt auch für gewünschte Reparatur- und Ersatzleistungen.
Ausgenommen von der Garantie und den jeweiligen Leistungen sind Mängel aus normaler Abnutzung sowie Mängel, die durch eine unsachgemäße Behandlung des Produktes sowie durch falschen Gebrauch entstanden sind. Dazu gehören auch Transportschäden oder andere Beschädigungen wie Risse, abgerissene Handgriffe, defekte Reißverschlüsse, Stock- und Schimmelflecken und andere Verschmutzungen. Darüber hinaus ist auch die Haftung für Folgeschäden ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Falls eine Matratze so stark verschmutzt ist, dass eine Begutachtung unter hygienischen Gesichtspunkten nicht zumutbar ist, besteht ebenfalls kein Anspruch auf Gewährleistung bzw. verlängerte Gewährleistung. Da sich Ihr Körper erst an das neue Schlafsystem gewöhnen muss, sollten Sie mit einer Übergangszeit bzw. Anpassungszeit von rund 4 Wochen rechnen. Die Matratze erreicht Ihre optimale Passform nach 1 bis 3 Monaten – je nach Körpergewicht und Schlafgewohnheiten. Dies bedeutet, dass sich die Matratze Ihrem Körper nun optimal angepasst hat, was sich auch daran zeigt, dass sie genau dort nachgibt, wo eine Druckentlastung im Schulter- und Hüftbereich stattfinden soll. Die dadurch möglicherweise entstehenden leichten Muldenbildungen in der Matratze sind daher kein Grund zur Beanstandung, sondern dienen einer passgenauen Unterstützung Ihres Körpers während des Schlafs und damit Ihrem entspannten Liegen.

(2) Pflegehinweise
Gewährleistungen werden nur unter der Voraussetzung von uns übernommen, dass die im Folgenden beschriebenen Pflegehinweise beachtet worden sind. Die für Ihre Matratze verwendeten Materialien sorgen für ein optimales Schlafklima, insbesondere im Hinblick auf die Atmungsaktivität. Um die Durchlüftung Ihrer Matratze zu unterstützen, ist eine auf die Matratze abgestimmte, funktionsgerechte Unterfederung ganz wesentlich. Je genauer Matratze und Lattenrost zueinander passen, umso besser funktioniert die Luftzirkulation, die eine ungestörte Nachtruhe gewährleistet. Beachten Sie bitte, dass Bettkästen und Unterbettkommoden den Luftaustausch behindern können.

Nach dem Aufstehen lassen Sie Ihre Matratze idealerweise (zumindest eine Zeit lang) unbedeckt, so dass die nachts aufgenommene Feuchtigkeit an die Umgebung abgegeben werden kann. Schimmel und Stockflecken können vermieden werden, wenn Sie ihr Schlafzimmer stets gut lüften und eine Raumtemperatur bis 18° herrscht.

14. Geltung

(1) Der Anbieter haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit er einen Mangel arglistig verschweigt oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes übernommen hat, für vorsätzlich und grob fahrlässig herbei geführte Schäden, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz und soweit gesetzlich vorgeschrieben.

(2) Sofern wesentliche Pflichten aus dem Vertrag betroffen sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden, ist die Haftung des Verkäufers bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

(3) Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

15. Geltung

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Käufer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

16. Geltung

(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, sofern der Kunde kein Verbraucher ist, der Sitz des Verkäufers. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(2) Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU oder ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

17. Geltung

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen von Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr zur Verfügung.

Umbau:
Der Käufer ist damit einverstanden und bestätigt hiermit ausdrücklich, dass die Firma Schwebewerk GmbH & Co. KG vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnt und darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass das Widerrufsrecht auf diese Dienstleistung gemäß § 356 Abs. 4 GBG bei vollendeter Dienstleistung und somit vollständiger Vertragserfüllung durch die Schwebewerk GmbH & Co.KG erlischt.

Sonderanfertigung:
Der Käufer erklärt hiermit ausdrücklich, dass dieser darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass das Widerrufsrecht auf diese individuell auf ihn hergestellte Sonderanfertigung gemäß § 312g BGB Abs.1 BGB in dem Moment erlischt, indem die Firma Schwebewerk GmbH & Co.KG mit der Produktion beginnt.

Entsorgung:
Der Käufer ist hiermit ausdrücklich einverstanden, dass er der Entsorgung durch die Firma Schwebewerk GmbH & Co.KG zustimmt und darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass das Widerrufsrecht auf diese Entsorgung gemäß § 356 Abs. 4 BGB bei vollendeter Dienstleistung erlischt.

Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allerdings zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies